Jesus hat ganz bewusst eine Zeit auf sein göttliches Vorrecht verzichtet.

Er ist als Mensch auf die Erde gekommen, um unsere Sünden auf sich zu nehmen und für unsere Sünden die Strafe der Kreuzigung auf sich zu nehmen.

Er hat sein Blut als Lösegeld für jeden einzelnen von uns gegeben und ist am 3. Tage auferstanden.

Jeder Mensch, der daran glaubt und dies mit seinem Mund bekennt, wird gerettet und erhält als Lohn ewiges Leben.

Jesus hat aber auch seinen Nachfolgern Aufgaben übertragen.

Bevor Jesus zurück in den Himmel emporgehoben wurde, hat er uns gesagt, dass er den heiligen Geist senden wird, der in jedem von uns wohnen und wirken wird.

Mit dem Ausgießen des heiligen Geistes wurden uns verschiedene Geistesgaben zur Verfügung gestellt.

Einige von uns beherrschen alle 9 Geistesgaben, wie z.B. Handauflegen, In Zungen sprechen, Unterscheidung der Geister, Weissagen, Prophetie usw.

Andere richten ihr Augenmerk nur auf eine oder 2 Geistesgaben.

Jesus hat uns die Aufgabe übertragen genauso zu wirken, wie er es tat. Ja er sagte sogar, dass wir noch viel mehr tun werden, als er tat.

Und er möchte, dass wir anderen Menschen von ihm erzählen und ihnen mit unseren Geistesgaben helfen. Er möchte, dass so viele Menschen, wie nur möglich gerettet werden.

Lasst uns also unsere Aufgaben erfüllen.

 

 

 

 

Add your comment or reply. Your email address will not be published. Required fields are marked *